Die Landshuter Hochzeit bietet immer wieder einen Rahmen, sich mit historischen Tänzen zu beschäftigen. Aber auch unabhängig davon: historische Tanzformen machen Spaß, sind Partner-unabhängig, bieten einen anderen Zugang zu Geschichte und Kultur:

Mit langer Vorerfahrung können wir Ihnen einen Streifzug durch die Tanzgeschichte anbieten:

Stationen können sein:

Spätmittelalter bis Frührenaissance, Italien (15. Jahrhundert), Italien (16. Jahrhundert), englische Country Dances (ab ca. 1650), Frankreich um 1700 (und bis zur französischen Revolution), 'bürgerliches' Tanzen (Empire, Biedermeier, Fin de Siècle), Ragtime, Roaring Twenties, Swing-Ära, erste Tanzformen aus Südamerika.

 

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise zu den spannenden Wurzeln unserer (Bewegungs-) Kultur und sprechen Sie uns an!

 

Workshop: englische Country-Dances: Sonntag 21.8. 2016; 13.30-15.30 Uhr